[Rezept] Grüner Mango-Bananen-Smoothie

[Rezept] Grüner Mango-Bananen-Smoothie

Ich habe soeben meinen ersten grünen Smoothie gemacht, da ich wieder mal probieren möchte, mich gesünder zu ernähren, in der Hoffnung ein paar Kilo zu verlieren. Das Rezept, was ich im Internet gefunden habe, habe ich ein wenig abgewandelt, da ich kein Zimt mag und Avocado gab es nicht im Supermarkt, also zeige ich euch hier einmal meine abgewandelte Version. :)

2015-06-09_17.29.48

Zutaten für 2 Gläser

1 Mango
1 Banane
Saft einer halben Zitrone
100gr Blattspinat (frisch oder TK)
ein wenig Honig zum Süßen
200ml Wasser

Ich habe Tiefkühl-Blattspinat genommen, 100gr waren 8 kleine Klumpen aus der Packung. Diese habe ich vorher in einer Schale 1min in die Mikrowelle gestellt, da die so ganz hart sicher nicht gut zu pürieren gewesen wären. So wurden sie etwas angetaut und dienten trotzdem noch zum Kühlen des Smoothies. Honig muss man eben nach Gefühl machen, je nachdem wie süß man es mag. Wer es noch flüssiger mag oder wessen Mixer nicht so stark ist, der kann natürlich auch noch mehr Wasser dazutun. Mein Mixstab hat 400W und damit hat es ganz gut funktioniert.

Ja, wer sich jetzt denkt „Mmhh, der sieht aber lecker aus Oo“ – genau das habe ich auch gedacht. Ich wurde allerdings eines besseren belehrt. Banane hat doch einen dominanten Geschmack, den Spinat schmeckt man durchaus raus, aber nicht so negativ und stark, wie ich mir das vorgestellt hatte zum Glück. Selbst die minimale Säure der Zitrone schmeckt man, was ganz angenehm bei der Mischung ist. Außerdem muss ich zugeben, dass er doch recht gut sättigt. Gute 600ml Flüssigkeit bekommt man aus den Zutaten raus, was bei mir genau 2 Gläser von den Ikea-Gläsern ist und die habe ich auch ausgetrunken. Denkt daran, langsam zu trinken, damit das Sättigungsgefühl auch einsetzen kann. Recht einfach und schnell zu machen, war er ebenfalls. :)

2015-06-09_17.54.05

Demnach eine Empfehlung für mich an euch und viel Spaß beim Nachmachen. Wer ihn mal ausprobiert hat, darf mir gern davon berichten, ich bin gespannt! :)



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.